AWO Schwangerenberatung / Schwangerschaftskonfliktberatung

Die Beratungsstellen der AWO informieren zu den verschiedensten Aspekten rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt, Familienplanung und Verhütung. Zudem bieten sie die Möglichkeit zu Gesprächen und einer Schwangerschaftskonfliktberatung bei ungewollter Schwangerschaft. Die Beratungen sind für alle Ratsuchenden offen. Die Gespräche sind kostenlos, vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 218 / 219 Antragsstellung auf Mittel der Bundesstiftung "Mutter und Kind".

Pinneberg: Antje Rößler und Mirjam Bergfeld,

 

 

Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein gGmbH

  • 0431-5114-0

Auf einen Blick